Erlös aus Dorffußballturnier für Spielplatz

Achim Dautermann (re.), Vorsitzender des Turn- und Sportvereins (TuS) Münchweiler, übergibt anlässlich der Kerwe den erwirtschafteten Erlös aus dem Dorffußballturnier im Sommer in Höhe von 500 Euro an Ortsbürgermeister Christoph Stumpf. „Wir wissen ja alle, dass unbekannte Täter eines der beiden blauen Sonnensegel auf der Begegnungsstätte für Jung und Alt am Bürgerhaus im vergangenen Jahr entwendet haben. An der Finanzierung für ein Neues möchten wir uns mit unserer Spende gerne beteiligen. Schließlich sind ja unsere Kinder, unsere Enkel und nicht zuletzt wir selbst allsesamt auch Nutznießer. Wir hoffen damit die Gemeinde ein wenig unterstützen zu können, der gerade unser Verein sehr viel zu verdanken hat“, so der TuS-Vorstand. Stumpf zeigte sich sichtlich überrascht, dass unmittelbar im Anschluss an die Preisverleihung des Kerwe-Entenrennens „seine“ Gemeinde auch noch etwas „gewann“. „Wir freuen uns sehr über die unerwartete Spende. Gerade jüngst haben wir die Beschaffung eines neuen Sonnensegels im zuständigen Jugend-, Kultur- und Sozialausschuss angeregt und dieser Tage eine entsprechende Beschlussempfehlung an den Gemeinderat gerichtet“, so Stumpf.

(Siehe auch "Winnweiler Rundschau", "Die Rheinpfalz", KW38.)

Online: Kerwedienstag, 10. September 2019